ADVENTSKALENDER 8. DEZEMBER Geschrieben Dezember 8, 2012 von Rebekka Siegwart

0

Einen wunderschönen guten Morgen an diesem heutigen 8.Dezember!!! Heute möchten wir euch die Lebensgeschichte von einem Jungen erzählen und wie er eine durch GOA eine Chance für sein Leben bekam. Die Mutter von Moses wurde in Uganda geboren. Mit vier Jahren kam sie über die Grenze nach Kenia und lebte in den Strassen der Grenzstadt Malaba. Sie wuchs als Strassenkind auf und schlug sich in ihrer Jugend mit verschiedenen Arbeiten als Haushaltshilfe durchs Leben. So arbeitete sie an verschiedenen Orten und kam dann nach Naivasha. Dort wurde sie schwanger und gebar die älteste Schwester von Moses. Sie hörte auf als Haushaltshilfe zu arbeiten, da niemand sie mit ihrem Kind wollte. Sie zog im Jahr 2000 nach North Kinangop und arbeitete dort auf den Feldern mit. Im Jahr 2008 starb sie in Kinangop aufgrund einer Krankheit. Sie liess vier Kinder zurück. Die beiden ältesten Schwestern versuchten mit viel Arbeit das gemietete Zimmer zu bezahlen, damit sie mit ihren beiden jüngeren Geschwistern dort weiterhin wohnen konnten, doch es reichte bei weitem nicht aus. Es war zudem unmöglich, nebenbei noch genug zu Essen und Kleider kaufen zu können. Nach einem sehr schweren Jahr wurde ein GOA Pastor aus der Region auf die vier Kinder aufmerksam und er nahm die beiden jüngeren Geschwistern Moses und Patrick bei sich auf. So kamen die beiden Brüder im April 2008 nach Tumaini, wo sie gut aufgenommen und umsorgt wurden. Mose ist mittlerweile etwa 7 Jahre alt und geniesst es in Tumaini zu sein. Er liebt es zu spielen mit seinen Freunden und in der Schule etwas zu lernen. Auch muss er sich keine Gedanken mehr machen, was er wohl zu essen bekommen wird oder wo er die nächste Nacht verbringen wird. Geniesst euren Samstag! Warme Grüsse aus dem Süden!

Kommentar schreiben