Mädchen, Mädchen, Mädchen Geschrieben Mai 6, 2013 von Rebekka Siegwart

0

_DSC0291Wir, Stephanie und Vivien, starteten unsere Reise am 24. April 2013 und flogen Richtung Kenia.

Mission: Besichtigung verschiedener Waisenhäuser!

Gestartet sind wir im Waisenhaus Beat the Drum. Nach drei intensiven Tagen mit den Kindern, vielen neuen Freunden und unendlich vielen Eindrücken im Gepäck reisten wir weiter nach Nyahururu. Dort warteten schon sehnlichst 13 Mädchen auf uns, mit welchen wir die nächsten zwei Tage verbrachten.

_DSC0495Gerne erzählen wir euch von einem speziellen Tag im Mädchenwaisenhaus Rehema:

Bereits um sieben Uhr waren wir und die Mädels an jenem Dienstag wach. Für einen guten Start in den Tag war gesorgt, da das leckere Frühstück schon bereit stand. Mit vollem Magen widmeten wir uns nun unserem straffen Tagesprogramm: Beauty-Morgen und Spielnachmittag. Zudem wollten wir ihnen etwas aus der schweizerischen Küche kochen.

Nach dem Frühstück begannen wir also damit: Nägel lackieren, Haare frisieren, Schminken und richtig schöne Kleider anziehen, welche wir aus der Schweiz mitgebracht haben. Danach gab es ein Fotoshooting für die Mädchen und anschliessend mussten sie zu Musik den Gang entlang laufen und wir filmten und fotografierten sie.

_DSC0488Obwohl wir etwas spät mit Kochen begannen und wir aufgrund fehlender Zutaten viel improvisieren mussten, gelang das Menü erstaunlich gut: Älplermakaronen!   Am Nachmittag machten wir dann verschiedene Spiele, für die wir uns in zwei Teams aufteilten. Die verschiedenen Wettkämpfe endeten in einem 15:13 und das Gewinnerteam erhielt eine Tafel Schweizer Schokolade.

Es war unglaublich unterhaltsam und als wir am Abend die Modeschau-Filme und Fotos vom vergangenen Tag gemeinsam mit den Mädchen anschauten, konnte niemand mehr aufhören zu lachen.

Am Abend fielen wir     _DSC0327total müde in unsere Betten und freuten uns bereits auf den nächsten Tag…

Liebe Grüsse aus Kenia,

Vivien und Stephanie

Kommentar schreiben