SCHULBERICHT 3: Lernen am Fuss der Berge… Geschrieben Juli 15, 2013 von Rebekka Siegwart

0

Nicht überall in Afrika  geniessen die Leute gerade so schöne warme Temperaturen wie wir, denn erstaunlicherweise ist es auch auf dem heissen Kontinent manchmal kalt.  In einigen von unseren Projekten in Kenia  ist es momentan um die 12-18 Grad und die Anwohner frieren ohne Heizung und Isolation beträchtlich. Eines dieser Projekte ist das GOA Education Center, eine Primarschule die sich auf dem Gelände des Waisenhauses Tumaini befindet.  Inmitten grüner Felder, grosser Wälder und hohen Hügeln liegt die Schule auf über 2000 m ü.M. Doch auch die kalten Temperaturen in den Monaten Juli und August können die Kinder nicht davon abhalten, in dieser Schule alles zu lernen, was sie für ihre späteren Ausbildungen brauchen.

Gegründet wurde die Schule im Jahr 2008, um den fast 100 Kindern des Waisenhauses Tumaini eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich damals mithalf, die Schule aufzubauen. Wir hatten damals noch keine Schulzimmer, keine Bücher oder Schreibmaterialien und so begannen wir den Unterricht unter Bäumen oder im Gras und lehrten aus dem Kopf was wir gerade wussten.  Heute ist die Schule nicht nur für unsere Waisenkinder, sondern auch für die ganze Umgebung zu einer wichtigen Institution herangewachsen. Über 150 Kinder aus den umliegenden Bergdörfern besuchen gemeinsam mit den Tumaini-Kindern das GOA Education Center und vom Kindergartem bis in die 8. Primarklasse werden hier alle Stufen unterrichtet. Ein qualifiziertes Lehrerteam ist für die Kinder da und begleitet sie bis in die Sekundarschule. Auch wenn es oft an den grundlegendsten Schulsachen wie Hefter, Stifte, Uniformen, Lehrerlöhnen oder WC-Papier fehlt, stimmt es uns glücklich zu sehen, dass die Kinder zur Schule gehen und etwas lernen dürfen. Wie dankbar sind wir für das GOA Education Center und alle, die immer wieder mithelfen, den Kindern die Schulzeit zu ermöglichen; seien dies die Lehrkräfte, der Schulleiter, die Volontäre die unterrichten oder die Spender, die die Schüler unterstützen.

Die nachfolgenden Bilder geben einen guten Einblick in den Schulalltag eines Kinder im GOA Education Center:

DSC_0583

Das GOA Education Center – hier regnet es oft so stark, dass der Schulbus die Schüler aus den umliegenden Bergdörfern nicht abholen kann.

DSCF7374

Unterricht in einer der Primarklassen der Schule

DSCF7506

Klassenfoto 2013

DSCF7389

Erst gerade aus dem Kindergarten in die Schule übergetreten aber schon fleissig am Schreiben, Lesen und Rechnen

DSC_0576

Volontäre aus der Schweiz haben die langersehnten Ausmalbücher und Farbstifte mitgebracht

DSCF6742

Mittagpause!

DSC_0658

Nach der Schule erledigen alle Schüler ihre Ämtli – zum Beispiel die Hasen füttern.

DSCF7571

Und in den Pausen und nach der Schule natürlich auch viel Spass haben mit den anderen Kindern!

Ich grüsse euch alle lieb.

Rebekka

Kommentar schreiben