Nadia4

EIN TAG VON NADJA, GOA SCHWEIZ VOLONTÄRIN

Veröffentlicht am

[caption id="attachment_4659" align="alignleft" width="342"]nadia4 Nadja arbeitet als Freiwillige im GOA Waisenhaus Tumaini[/caption]

Heute durfte ich einen wunderbaren Tag in und ums Waisenhaus Tumaini erleben! Nach einigen trockenen Büro- und Internetarbeiten mit dem neuen Manager am Morgen und einem altbekannten aber guten Mittagessen und einer Schnellst-Lektion Deutsch am Mittag, machte ich mich am frühen Nachmittag mit drei Jungs aus der Sekundarschule auf, um die Umgebung von Tumaini ein wenig besser kennen zu lernen.

[caption id="attachment_4657" align="alignright" width="206"]nadia2 Martin, David und Charles[/caption]

Abgesehen von gutem Wetter, hochinteressanten Gesprächen und viel zu lachen waren wir auch mit ausgezeichnetem Essen und hervorragender Gastfreundschaft gesegnet, als wir nach einem gemütlichen und erfrischenden Aufenthalt an einem Bach die bereits verheiratete Schwester eines der Jungen trafen und sie uns zum Essen einlud. Erst durften wir ihre leckeren Pflaumen und Papaya kosten und danach herrlich schmeckende Chapati (etwas zwischen Fladenbrot und Omeletten) und Kartoffeln geniessen.

[caption id="attachment_4660" align="alignleft" width="201"]nadia1 Der höcshte Baum der Welt =)[/caption]

Auf dem Rückweg verglichen wir einmal mehr meine Heimat mit der Ihrigen in Sachen Strassen, Verkehr, Transport, Häuser, Geld, Dankbarkeit, Happiness und anderen Dingen und ich sah den absolut höchsten Baum, den ich je in meinem Leben gesehen hatte . Ich stand staunend darunter und blickte hoch in die unerreichbaren Äste, während meine Begleiter nur über mich schmunzelten und mir versicherten, dass dies nicht der höchste Baum Kenias sei…

Bei Anbruch der Dämmerung erreichten wir schliesslich wieder das vertraute Tumaini-Gelände, wo gerade das Abendessen eingenommen wurde. Nach vielen kleinen vollbrachten Gefallen, um die ich gebeten wurde, setzte ich mich zu einem der Sekundarschüler auf eine Bank, währenddessen die anderen sich einen Film anschauten. Einmal mehr an diesem heutigen Tag durfte ich ein richtig gutes Gespräch führen, durchzogen mit einer Menge Witz und Heiterkeit.

[caption id="attachment_4658" align="alignleft" width="384"]nadia3 Die Tumaini-Region in Zentralkenia[/caption]

Nun sitze ich abgesehen vom Licht meines Laptops wieder einmal in der Dunkelheit des Stromausfalls und lasse den Abend gemütlich ausklingen, in dem ich diesen Blog-Eintrag schreibe und mir die Erlebnisse des Tages noch einmal vor Augen und zu Herzen führe. :-)

Nadia1
Nadia4
Nadia3
Nadia2