IMG 0340

FERIENZEIT IST LAGERZEIT

Seit Anfang Dezember ist es in den Waisenhäuser ein wenig ruhiger geworden. Die Examen sind abgeschlossen, das Schuljahr ist beendet und die grossen Dezemberferien haben begonnen. Wie die Schüler in der Schweiz freuen sich auch hier alle auf den Zeitabschnitt, in dem man mal durchatmen kann und nicht lernen muss. Und dann sind da auch noch zwei besondere Höhepunkte in diesen Ferien: Zum einen können die Kinder in dieser Zeit Verwandte besuchen, zum andern findet auch das Jugendlager statt, bei welchem alle über 14-Jährigen aus den Waisenhäusern und auch aus den Kirchen von GOA eingeladen sind. So sind nun Anfang Woche über 250 Jugendliche aus den unterschiedlichsten Regionen von Kenia angereist. So kommen die Teilnehmer zum Beispiel von der Küste im Osten, andere aus der Wüste im Norden oder aus den Bergen von Zentralkenia. Sogar aus einer Kirche in den Mathare-Slums in Nairobi sind einige Jugendliche angereist. Insgesamt stammen die Teilnehmer aus zehn verschiedenen Volksstämmen, die jeweils eine eigene Sprache haben. Den Jugendlichen wurde ein vielseitiges Programm angeboten. So gab es beispielsweise Seminare zu verschiedenen Themen, welche den Teilnehmern im Leben weiterhelfen. Aber auch Spiele, Gruppenarbeiten, Präsentationen von Musik, Gesang und Tanz oder Sport standen im Tagesplan. Auch dieses Jahr haben wir dieses Lager aus der Schweiz unterstützt, da es uns wichtig ist, dass die Jugendlichen in unseren Projekten einmal pro Jahr in die Ferien können und dabei Freundschaften schliessen können und gleichzeitig für die Zukunft ausgerüstet werden. In den folgenden Videos möchten wir euch einige Einblicke zum Lager geben: Film 1. Tag Film 2. Tag Film 3. Tag