In der Bildmitte sitzt eine jugen Frau. Sie strahlt in die Kamera. In einer Hand hält sie einen Zettel, auf ihrem Schoss liegt ein Handy. Links daneben ist eine weitere junge Frau zu sehen, die einen etwas kritischen Blick hat.

JUGENDLAGER ZUM JAHRESWECHSEL: AUSRICHTEN AUF NEUES

Veröffentlicht am

Frohes neues Jahr! Der Jahreswechsel liegt hinter uns – ein Übergang, den wir gerne dazu nutzen, Dinge abzuschliessen und uns neu auszurichten. In Kenia hatten Jugendliche in einem Lager von GOA die Gelegenheit, über das neue Jahr und den Übergang ins Erwachsenenleben nachzudenken.

Im vergangenen Dezember fand in Kenai das GOA-Jugendlager statt. Dabei machten sich die Jugendlichen nicht nur Gedanken dazu, was das neue Jahr mit sich bringt, sondern auch welche Veränderungen, Chancen und Herausforderungen der Übergang ins Erwachsenenalter bedeutet. Themen wie Beziehungen, soziale Medien, Verantwortlichkeit wie etwa im Umgang mit Geld oder Talenten wurden angesprochen und den Jugendlichen vermittelt. In Kleingruppen bestand die Möglichkeit, sich auszutauschen und Gehörtes zu vertiefen. Das Jugendlager bot aber auch ausreichend Raum für Spiel und Spass, für Musik und Tanz. Dabei konnten sie neue Freundschaften schliessen und Begabungen entdecken.

Jugendliche geben sich jeweils zu zweit die Hand. Sie sind dabei in Bewegung und haben ein lachen auf dem Gesicht.
An einer Wand hängen zwei grosse weisse Zettel. Darauf sind einige Notizen zu sehen. Daneben steht eine in einem blauben Kleid gekleidete Frau, die mit einer Hand auf das Papier zeigt. In der anderen Hand hält sie ein Mikrophon.
In der Bildmitte sitzt eine jugen Frau. Sie strahlt in die Kamera. In einer Hand hält sie einen Zettel, auf ihrem Schoss liegt ein Handy. Links daneben ist eine weitere junge Frau zu sehen, die einen etwas kritischen Blick hat.
Ein Jugendlicher steht hinter einem Rednerpult. Darauf liegt die geöffnete Bibel. Der Jugendliche ist in einem blauen Anzug gekleidet, dazu trägt er eine rote Krawatte.
In der Bildmitte steht ein Rednerpult. Links daneben ist der Redner mit dem Rücken zu sehen. Im Hintergrund sieht man in den Versammlungsraum, der mit Zuhörern gut gefüllt ist.
Ein Gruppenfoto. Darauf sind elf Personen zu sehen, die meisten davon Jugendliche. In der Bildmitte ist eine ältere Dame zu sehen. Im Hintergrund sind zwei Holzhütten im Ansatz erkennbar.
Drei Jugendliche sind zu sehen. Sie reichen sich die Hände so, dass sich jeweils der Zeigefinger einer Person mit der Handfläche des Nachbarns berühren.
Eine Gruppe von elf Jugendlichen sitzt in einem Kreis. Die Personen sitzen auf lila Plastikstühlen.
Eindrücke aus dem Jugendlager

Die strahlenden Gesichter verraten, dass die Jugendlichen trotz anstehenden Herausforderungen zuversichtlich ins neue Jahr und ins Erwachsenenleben blicken. Dies nicht zuletzt dank der Stärkung und Ermutigung, welche sie in der Lagerwoche erfahren haben, sowie der Gewissheit, dass Gott sie auf ihrem Weg begleitet.

Mit herzlichen Grüssen

Matthias