DSCF8995

RÜCKBLICK JAHRESFEST 2017: VIELE GESCHICHTEN, EINE QUINTESSENZ

An unserem 7. Jahresfest am 12. November 2017 durften wir eintauchen in Geschichten, die vielfältiger nicht sein könnten. Und doch haben alle die gleiche Quintessenz: das Herz für die Waisen- und Strassenkinder in Kenia, welche durch GOA unterstützt werden, und den Wunsch, in Kenia die Perspektiven für die Menschen nachhaltig zu verbessern. [caption id="attachment_11638" align="alignnone" width="600"] Verschiedene Redner erzählen ihre Geschichte mit GOA[/caption] An diesem Jahresfest teilten sich erstmals verschiedene Redner die Bühne, die in ganz unterschiedlicher Weise mit GOA verbunden sind: Sei dies als kleines Zahnrad in der Mitarbeit von GOA Schweiz, wo im Hintergrund viel Administratives erledigt wird, Fundraisingaktionen entworfen werden oder sich Gedanken gemacht wird, wie sich GOA Schweiz gegen aussen präsentiert. Oder sei es als Patin, die ihr Patenkind in Kenia besuchte und so die Lebenssituation des Patenkindes besser erfassen und die Beziehung zu ihm vertiefen sowie das Engagement von GOA Kenya hautnah erleben konnte. Oder wiederum als Mitarbeiter im Einsatz vor Ort in Kenia, wo sich die Gefühle von Hoch und Tief abwechseln aufgrund der für uns unvorstellbaren politischen Situation und der individuellen Erfolgsgeschichten in den Projekten. Oder als freudiger Ausbildungspate eines jungen Erwachsenen, der dank der Unterstützung ein Studium machen kann und so eine reale Chance erhält sein Leben finanziell unabhängig zu meistern und später selbt eine Familie zu unterstützen. [gallery type="slideshow" ids="11637,11571,11642,11567,11565,11639,11566,11561,11570,11636,11578,11563,11572"] Dies und Vieles mehr durften wir in einem wunderbaren Ambiente des Restaurants Rössli in Illnau erfahren. An dem Abend gab es auch genug Zeit um persönlich mit den verschiedenen Mitarbeitenden von GOA Schweiz zu sprechen oder untereinander neue und alte Bekanntschaften zu pflegen. Verschiedene Stellwände mit weiteren Geschichten von GOA säumten den Raum – und als dekorativer Höhepunkt war die Ausstellung von afrikanischen Figuren der Illnauer Künstlerin Elza Saluz zu bestaunen, von deren Erlös ein Prozentsatz an GOA gespendet wird. Als krönenden Abschluss dürfen wir mit grosse Freude mitteilen, dass an diesem Abend fünf kenianische Waisenkinder einen Paten oder eine Patin bekommen haben. Dies bedeutet für die Kinder ein neues Leben und für uns eine erneute Motivation, in unserem 8. Vereinsjahr mit frischer Energie weiterzuarbeiten. Ganz herzlich danken wir all unseren treuen Freunden und neuen Bekannten und freuen uns, euch in der kommenden Adventszeit weitere vielfältige Geschichten berichten zu dürfen. Das GOA-Schweiz-Team
DSCF8951
GK4 B2171 1
GK4 B2157 1
GK4 B2153 1
DSCF9007
DSCF8995
DSCF8986