IMG 2835

WIEDER GESUND!

Liebe Freunde, In unserem Waisenhaus Beat the Drum leben über 20 HIV-positive Kinder, welche dank Medikamenten aus einem Missionsspital erstaunlich gesund und kräftig durchs Leben gehen dürfen. Doch natürlich ist das Risiko, dass sie aufgrund ihres schwachen Immunsystems Krankheiten einfangen, stark erhöht. So erhielten wir vor Kurzem die Nachricht aus Kenia, dass die kleine Mary aus dem Waisenhaus Beat the Drum Mitte Oktober ins Kijabe-Spital eingeliefert wurde. Die dort von den Ärzten gestellte Diagnose: Hirnhautentzündung. Ganze zwei Wochen lang musste Mary im Spital verbringen – zum Glück machte viel Besuch aus dem Waisenhaus die Tage etwas kürzer.img_2835 Auf dem Bild seht ihr Mary im Spitalbett mit einer ihrer Betreuerinnen aus dem Waisenhaus. Da wir vor gut zwei Jahren ein Kind aus Beat the Drum an einer Krankheit verloren hatten, war das Bangen um Mary gross. Wie dankbar waren wir deshalb, als wir erfuhren, dass Mary am 31. Oktober wieder entlassen wurde und nach Hause gehen konnte. Offen bleibt aber die Spitalrechnung von umgerechnet ca. 700.-, welche noch beglichen werden muss. Wir hoffen, dass sich auch hierfür noch eine Lösung finden wird. Das Wichtigste ist jedoch, dass Mary wieder genesen durfte und wir wünschen ihr, dass sie trotz dem Virus, das sie in sich trägt, eine frohe und gesunde Kindheit erleben darf. Weitere Informationen zum Waisenhaus Beat the Drum sind unter diesem Link zu finden. Ein besonders lebendiger Rundgang durch das Projekt erwartet euch jedoch am GOA-Jahresfest am 13. November in Pfäffikon ZH. Lasst euch überraschen =). Ich freue mich darauf, viele von euch in einer Woche zu sehen und wünsche euch einen guten Start in den November. Herzliche Grüsse, Rebekka
IMG 2835