Das neue Jahresthema von GOA Geschrieben Januar 6, 2014 von Rebekka Siegwart

0

EmpowermentLiebe Freunde

Wie schön auch in diesem neuen Jahr eine Möglichkeit zu haben um euch zu schreiben. Gerade wird mir wieder bewusst, dass dies überhaupt keine Selbstverständlichkeit sondern ein grosses Privileg ist. Wir haben in GOA einige Leben verloren im letzten Jahr und haben nichts dazu beigetragen, dass wir noch leben dürfen und uns eine weitere Zeit hier auf Erden geschenkt wurde. Noch bewusster wurde mir dies, als ich gestern ins Spital musste, da es mir in den letzten Tagen gesundheitlich nicht allzu gut ging. Auch wenn die Ärzte nicht heruasfinden konnten, wo das problem liegt, geht es mir heute wieder etwas besser und so Gott will werde ich bald wieder auf den Beinen sein. Solche Erlebnisse tragen immer wieder dazu bei, das Leben neu zu schätzen und sich an diesem neuen Jahr zu freuen.

Wie jedes Jahr wurde auch Anfang 2014 wieder ein neues Thema oder Motto für alle GOA-Länder ausgesucht. David, unser Leiter, und seine Mitberater haben sich für folgendes Thema für das neue Jahr entschieden:

Empowerment for GOA sustainable development until maturity

GOA soll ausgerüstet und ermächtigt werden, um sich in Richtung Selbstversorgung zu entwickeln und zu Reife und Mündigkeit zu gelangen.

Das Thema ist an einen Vers aus der Bibel angelehnt, der beschreibt, wie Gott Menschen verschieden ausrüstet, mit dem Ziel dass wir gemeinsam zu Mündigkeit gelangen; im Glauben so wie auch in unseren Tätigkeiten. (Epheser 4,11-13)

Als GOA möchten wir uns weiterentwickeln, Dazu gehört, dass wir uns überlegen, wie wir uns ausrüsten und ermächtigen können, um Dinge zu tun die wir bisher nicht tun konnten.

Die Frage für dieses neue Jahr ist also: Was können du und ich tun, um dazu beizutragen, dass GOA ausgerüstet werden kann, um mündiger und selbstversorgender,zu werden? Ich bin gespannt zu erfahren, wie du diese Frage beantwortest und wie wir als GOA Schweiz diese Vision mittragen und umsetzen können im soeben begonnenen Jahr…

Herzlich grüsst euch aus Kenia,

Rebekka

Kommentar schreiben