Joy Cafe Geschrieben Juli 7, 2018 von Matthias Gertsch

0

Liebe Freunde,

Joyce ist eine begnadete Köchen. Mit unglaublichem Geschick und viel Fingerspitzengefühl zaubert sie aus frischen Zutaten köstliche Speisen. Seit kurzem betreibt sie das Joy Cafe in den Räumlichkeiten des GOA-Hauptbüros in Nairobi. Mit ihren leckeren Kreationen versorgt und motiviert sie nicht nur die GOA-Mitarbeiter, sondern sie lockt auch Kunden von ausserhalb an und macht diese damit auf die Arbeit von GOA aufmerksam. Mit den monatlichen Mietkosten trägt sie zudem dazu bei, dass die Administration spendenunabhängiger wird.

Bei diesem Projekt profitieren beide Seiten. Denn dank GOA hat Joyce nun die Möglichkeit, mit ihrem Kochtalent ein Einkommen für ihre Familie zu erwirtschaften. Die alleinerziehende Mutter hat nicht nur zwei eigene Kinder, sondern seit gut zwei Jahren kümmert sie sich auch um das Wohl von zwei Pflegekindern. Um die Bedürfnisse der Familie zu decken, steht sie tagtäglich in der Küche des kleinen Restaurants. Joy (=Freude) Cafe widerspiegelt dabei nicht nur ihren Namen, sondern in erster Linie ihren Charakter. Egal, ob sie gerade mit flinken Händen Gemüse rüstet, sich um den Abwasch kümmert oder Gäste bedient, ihr fröhliches Lächeln trägt sie dabei immer auf ihren Lippen.

Herzliche Grüsse, Matthias