Pauls Besuch in der Schweiz Geschrieben November 10, 2018 von Rebekka Siegwart

0

Liebe Freunde,

Vor zwei Wochen reiste Paul Maina Mwangi aus Kenia in die Schweiz ein. Paul ist bei GOA Kenya zuständig für alle Sportprojekte, welche die Sportarten Fussball, Rollball, Unihockey, Marathon und Tischtennis umfassen. Er arbeitet in Slums, Waisenhäusern und Schulen, aber auch an Universitäten und mit Nationalteams. Durch Sport möchte er Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Beschäftigung ermöglichen, ihre Talente fördern und ihnen Hoffnung weitergeben.

Vor wenigen Jahren durften wir Paul mit der Schweizer Organisation „Unihockey für Strassenkinder“ in Thun in Verbindung bringen, welche Paul nun diesen Herbst für eine Unihockeykonferenz in die Schweiz eingeladen hat. Dort hatte er die Möglichkeit, mit vielen anderen jungen Menschen aus der ganzen Welt mehr über Unihockey und die Möglichkeiten, die der Sport mit sich bringt, zu lernen.

Nach der Konferenz in Thun blieb Paul noch eine weitere Woche in der Schweiz, um mit uns GOA-Kontakte zu besuchen, neue Netzwerke zu knüpfen und sich bei langjährigen Unterstützern zu bedanken. Hier einige der Anlässe, welche wir mit Paul in dieser Zeit besuchen durften:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn ihr Paul bei seinem Besuch nicht persönlich treffen konntet, ihr aber Interesse an seiner Arbeit habt, dürft ihr euch gerne bei mir melden. Auch wer noch gute Kontakte zu Sportvereinen hat oder Sportmaterial auftreiben könnte, welches Paul für seine Projekte verwenden könnte, darf sich gerne an mich wenden.

Wir danken Paul für seinen Besuch und wünschen ihm in seiner Arbeit viel Freude, Führung und Gelingen.

Eine gesegnete Woche wünscht euch

Rebekka