Selbstversorgungsprojekt Oktober Geschrieben Oktober 3, 2013 von Rebekka Siegwart

0

Liebe Freunde

Dieses Jahr durfte GOA Schweiz schon etliche Selbstversorgungsprojekte in den Waisenhäusern starten. Hier einige Eindrücke, was auf dem Gebiet der Nutztiere vorwärts gehen durfte und wie sich auch die Kinder sich liebend gerne an deren Versorgung beteiligen.

Im Monat Oktober möchten wir ein weiteres Selbstversorgungsprojekt lancieren:

Kühe für unsere GOA-Sekundarschule !!!

Für unsere GOA- Sekundarschule möchten wir uns drei weitere Kühe anschaffen, da die einzige Kuh, welche bisher zur Sekundarschule gehört, nicht genug Milch für den morgendlichen Schwarztee von 100 Sekundarschülern bietet. Die Sekundarschüler haben bereits ein ganzes Stück Land hinter ihren Schulzimmern umgegraben und darauf Futter für die Kühe angepflanzt, damit diese – wenn sie dann gekauft sind – auch genügend Futter haben. Mit grosser Freude warten die Schüler wie auch die Lehrkräfte auf die milchspendenen Tiere und werden diese mit viel Engagement betreuen, da sie durch die eigenen Kühe die Kosten für die morgendliche Milch einsparen und anderweitig in die Weiterentwicklung der Schule investieren können.

Kosten: 600-800.- pro Kuh

Anzahl: 3

Total: Ca. 2000.-

Wir würden uns freuen, wenn wir dank Euch den Traum unserer Sekundarschüler erfüllen könnten und so der Schule dazu verhelfen können, etwas selbstständiger zu werden.

Herzlichen Dank für alle Unterstützung und wir hoffen, euch schon bald berichten zu können wie sich die Leben der Jugendlichen in der Sekundarschule durch dieses Projekt positiv verändern durften.

Eure Rebekka

Kommentar schreiben