KINDERLAGER 2015, 1. TAG

„Endlich beginnt das Lager!“ werden sich wahrscheinlich einige Kinder gestern Morgen beim Aufstehen gedacht haben. Auch wir haben uns sehr auf diese Woche gefreut um Zeit mit den Kindern verbringen zu können und mit ihnen Spass zu haben, aber auch um ihnen etwas für ihr zukünftiges Leben weitergeben zu können. Die Vorbereitungen dieses Jahr nahmen viel weniger Zeit in Anspruch, da wir auf die Erfahrungen vom letzten Mal zurückgreifen konnten. Nur als wir kurzfristig einen neuen Ort suchen mussten, da die Schule welche zuerst schon zugesagt hatte unsere Anforderungen doch nicht erfüllen konnte, wurden wir kurz nervös und aus dem Zeitplan geworfen. Doch wir fanden schnell einen Ersatz in Gilgil, einer kleinen Stadt 120 km nördlich von Nairobi. Aus den verschiedensten Regionen Kenias kamen gestern im Verlauf des Tages die Matatus (kenianische Minibusse) und brachten die ca. 300 Kinder auf unser Lagergelände. Die Freude war gross als sie die Freunde vom letztjährigen Lager wieder sahen. Wir sind froh um die grosse Beteiligung bei der Sammelaktion fürs Lager und möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung bedanken ohne die das Lager nicht hätte stattfinden können. Hier im Film Tag 1 sind einige Eindrücke des ersten Tages.