Rufus links mit einem Kollegen

"LASST UNS NACH HOHEM STREBEN"

Liebe Freunde, Rufus wuchs im Waisenhaus Rhema auf. Aufgrund seiner guten schulischen Leistungen konnte er eine der besten Highschools im Land besuchen: Starehe Boys. Heute engagiert sich der Uni-Student als Aushilfslehrer an der GOA Highschool.
Aushilfslehrer Rufus hat sichtlich Freude bei der Arbeit

Diese Schule bietet benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus armen Verhältnissen die Möglichkeit auf qualitative Bildung; etwas, das sonst den Wohlhabenden vorbehalten ist. Eine solche Schulbildung ermöglicht es, aus der Armut auszubrechen, was sich auch im Schulmotto widerspiegelt: "Lasst uns nach Hohem streben." Vor einem Jahr schloss Rufus nun die Highschool ab und im kommenden Monat wird er einen Bachelorstudiengang in Informationstechnologie antreten, der Bereiche der Informatik sowie der Elektronik beinhaltet. Doch in den vergangenen Monaten hat Rufus nicht einfach seine Freiheit genossen oder ist auf der faulen Haut rumgelegen. Nein, er hat sich an der GOA Highschool als Aushilfslehrer engagiert und dort sein Wissen und das Schulmotto seiner Highschool der nächsten Generation mit auf den Weg gegeben.

Während dem Studium kommt GOA Schweiz für Rufus Studiengebühren und Lebensunterhaltungskosten auf. Wer sich daran beteiligen möchte oder den jungen Mann als Paten/Patin durch sein Studium begleiten möchte, der darf sich gerne an email hidden; JavaScript is required wenden.

Mit freundlichen Grüssen,

Matthias